Tarifinfo Nr.3

Kfz-Handwerk Hamburg: 1. Verhandlungsrunde - Wertschtzung sieht anders aus

(11.05.2021) Stephan Kppe, Gewerkschaftssekretr und fr die IG Metall Hamburg im Verhandlungsteam, ist sauer: 0% fr 24 Monate: Ein dreistes Angebot der Arbeitgeber und ein Schlag ins Gesicht fr die Beschftigten im Hamburger Kfz-Handwerk!

Am 10. Mai 2021 fand in Hamburg die erste Verhandlungsrunde fr das Kfz-Handwerk Hamburg statt.

Die IG Metall begrndet ausfhrlich ihre Forderung von +4% mehr Entgelt fr 12 Monate sowie die Forderung zur Umwandlung von Geld in Zeit.

Das Kfz-Handwerk ist durch den starken Einsatz der Beschftigten viel besser durch die Krise gekommen, als der Rest der Wirtschaft. Die Aussichten fr das Jahr 2021 sehen gut aus - die Wirtschaftsweisen prognostizieren ein Wirtschaftswachstum von 3% bis 4%!

Trotz dieser guten wirtschaftlichen Zahlen will die Arbeitgeberseite die Corona-Pandemie fr sich ausnutzen und machte folgendes "Angebot":

0% Entgelterhhung fr 24 Monate

ber einen Anspruch der Beschftigten von Wandel Geld in Zeit wollen sie gar nicht mit der IG Metall verhandeln.

Bei einer voraussichtlichen Preissteigerungsrate im Jahr 2021 von ber 2% bedeutet dieses "Angebot? ein Griff ins Portemonnaie der Beschftigten.

Das knnen wir uns nicht bieten lassen!
Die Leistung aller Beschftigten whrend der Corona-Pandemie muss honoriert werden. Lohnverzicht ist nicht die richtige Antwort.
Jetzt werden unsere Argumente Beine bekommen mssen.

Unsere Tarifkommissionsmitglieder werden Warnstreiks in den Betrieben aktiv vorbereiten!
Weitere Informationen erfolgen zeitnah.

Gute Tarifvertrge gibt es nicht geschenkt!

Je mehr wir sind, desto besser wird das Ergebnis.

:: Tarifinfo Nr. 3: Wertschtzung sieht anders aus! (PDF | 2872 KiB)



Druckansicht

IG Metall Region Hamburg
Besenbinderhof 60
20097 Hamburg
Telefon 040 284086-0
hamburg@igmetall.de

ffnungszeiten
Montag bis Donnerstag
09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag
09:00 Uhr - 13:00 Uhr